Termin: 30.09.2017

Ort: n.n.
   
Zeitplan: Ein genauer Zeitplan wird nach Eingang der Meldungen erstellt.
   
Meldungen an: Die Meldung erfolgt per Gymnet
   
Ansprechpartner:

Bettina Ländle und Stefanie Federolf

   
Meldegeld: € 15,00 pro Mannschaft
   
Meldeschluss: 16.09.2017
  namentliche Meldung der Ti und Kampfrichter!

 
Pro Mannschaft ist ein Kampfrichter mit entsprechender gültiger Lizenznamentlich zu melden
P-Stufen: D-Lizenz; LK: C-Lizenz.
Die Kampfrichter müssen bei Beginn des Einturnens anwesend sein. Sollten sie am Tag des Wettkampfes verhindert sein, so haben sie für Ersatz zu sorgen!
 
Eine Mannschaft besteht aus mindestens 3 und höchstens 5 Turnerinnen. Pro Gerät
können 5 Turnerinnen eingesetzt werden. Von diesen kommen die besten 3 Turnerinnen
in die Wertung. In den Wettkämpfen IV - VI kann die Mannschaft aus bis zu 8 Turnerinnen bestehen. Pro Gerät können 5 Turnerinnen eingesetzt werden,
von diesen kommen die drei besten in die Wertung.
Ausnahme Team-Challenge: zwei Turnerinnen bilden eine Mannschaft
 
Der Wettkampf ist altersoffen. 
 
Wettkämpfe Wettkampfform A – P-Stufen
 
WK I       Pflicht-Vierkampf               P 1 – P 5
WK II       Pflicht-Vierkampf              P 6* – P 7               
WK III       Pflicht-Vierkampf             P 7 – P 10
 
 
Wettkämpfe Wettkampfform B – Kür modifiziert
 
WK IV     Pflicht-Kür                       LK 1                       
WK V      Pflicht-Kür                       LK 2                       
WK VI     Pflicht-Kür                       LK 3                       
               
Team-Challenge               
 zwei Turnerinnen bilden eine Mannschaft, DTL- und Ligaturnerinnen dürfen nur in der LK1 starten.
 
WK VII     Pflicht-Kür, Team-Challenge                     LK 1                       
WK VIII      Pflicht-Kür, Team-Challenge                   LK 2                       
WK XI     Pflicht-Kür, Team-Challenge                       LK 3   
 
Bitte beachten:
Jeder Verein kann beliebig viele Mannschaften melden.
Es gibt keine Altersbeschränkung nach oben. Jahrgänge 20011 und jünger sind nicht startberechtigt!

Diese Wettkämpfe enden auf Gauebene.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok