Geräte männl. P-Stufen Geräteanforderungen/Gerätehöhen
Boden P1 – P6 Bodenläufer (12 Meter mindestens, besser 14 Meter)
  P7 – P9 Sprungboden 17 m (14 Meter mit Platten, 3 Meter durch Anlegen von Matten möglich)
Pauschenpferd P3 – P9 Höhe 1,05 m (ab Mattenoberkante)
Ringe P3 – P9 Höhe 2,60 m (ab Mattenoberkante)
Sprung P2    Stützsprung-Aufhocken mit sofortigem Strecksprung 3-teiliger Kasten seitgestellt (0,70 m vom Boden)
  P3    Stützsprung-Aufhocken, sofortigem Strecksprung mit Grät-schen und Schließen der Beine 4-teiliger Kasten seitgestellt (0,9 m vom Boden)
  P4    Sprunggrätsche Bock (1,00 m vom Boden)
  P5    Sprunghocke Sprungtisch (1,10 m vom Boden)
  P6    Handstütz-Sprungüberschlag Sprungtisch (1,10 m vom Boden)
  P7    Handstütz-Sprungüberschlag Sprungtisch (1,20 m vom Boden)
  P8    Handstütz-Sprungüberschlag gebückt (Yamashita) Sprungtisch (1,35 m vom Boden)
  P9    Handstütz-Sprungüberschlag gebückt (Yamashita) mit ½ LAD in der 2. Flugphase Sprungtisch (1,35 m vom Boden)
Barren P1 – P5 Höhe 1,20 m oder brusthoch (± 5 cm)
  P6 – P9 1,8 m ab Mattenoberkante, 2,0 m vom Boden
Reck P2 – P5 schulterhoch (± 5 cm)
  P6 – P9 2,6 m ab Mattenoberkante, 2,8 m vom Boden